Vorkurs Informatik

21.09 - 25.09.2020 Informatikzentrum, Ahornstraße 55, 52074 Aachen

Die RWTH Aachen bietet vor dem Start eines jeden Wintersemesters den Vorkurs Informatik als vorbereitende Lehrveranstaltung an. Der Vorkurs richtet sich an angehende wie bestehende Studenten, die sich auf die Veranstaltungen zum Thema Programmierung in ihrem Studiengang vorbereiten möchten. Der Vorkurs verfolgt damit das Ziel, den Einstieg in die Programmierung zu erleichtern. In Zeitraum von einer Woche werden zu erst abwechselnd in kurzen Vorlesungen gefolgt von Tutorien grundlegende Konzepte der Programmierung gelernt. Die Vorlesungen vermitteln immer ein Konzept und die Tutorien ermöglichen das Gelernte in kleineren Gruppen anhand von Aufgaben praktisch zu verinnerlichen. Dabei unterstützen die Tutoren die Teilnehmer, selbstständig Probleme mittels Programmierung lösen zu können. Im zweiten Teil der Woche werden kleine Projekte realisiert, um die gelernten Konzepte miteinander zu verknüpfen.

Zielgruppe

Der Informatikvorkurs ist ein Angebot für angehende und bestehende Studenten, die im Studium die Programmierung von Computern erlernen werden. Der Vorkurs vermittelt Grundkenntnisse in der Programmierung und richtet sich an Studenten mit sehr wenig oder keiner Erfahrung in der Programmierung.

Im Folgenden sind beispielhaft einige Studiengänge genannt, für die sich der Besuch des Vorkurses anbietet:

  • Angewandte Geographie
  • Biologie
  • Computational Engineering Science (CES)
  • Elektrotechnik, Informationstechnik und Technische Informatik
  • Informatik und Informatik Lehramt
  • Mathematik
  • Physik
  • Technik-Kommunikation
  • Wirtschaftsgeographie
  • Wirtschaftsinformatik
  • Wirtschaftsingenieurwesen
  • Wirtschaftswissenschaften

Lehrinhalte

Der Informatikvorkurs vermittelt Grundkenntnisse in der Programmierung. Dafür werden in kurzen Vorlesungen folgende Konzepte gelehrt, die in den meisten Programmiersprachen zur Anwendung kommen:

  • Datentypen, Variablen und Arrays,
  • Fallunterscheidungen (if ... then ... else ...),
  • Schleifen (for und while) sowie
  • der grundlegende Umgang mit Objekten aus der Objekt-orientierten Programmierung.

Diese Konzepte werden jeweils im direkten Anschluss an die Vorlesung in Tutorien praktisch angewandt. Die Teilnehmer bekommen dafür Aufgaben gestellt, die sie in der Programmiersprache Java lösen sollen. Dabei werden sie durch die Tutoren untertützt.

Zeitplan

Der Zeitplan wird zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht.

Voraussetzungen

Es gibt keine inhaltlichen Voraussetzungen für die Teilnahme am Vorkurs Informatik. Sie müssen jedoch zwingend einen eigenen Laptop mitbringen, da wir keine PCs oder Laptops zur Verfügung stellen. Für gewöhnlich sind Laptops, die nicht älter als 5 Jahre sind, ausreichend.

Falls Sie die Möglichkeit dazu haben, empfehlen wir Ihnen, schon vor dem Vorkurs eduroam-WLAN auf Ihrem Laptop einzurichten. Wie Sie das eduroam einreichten, erfahren sie in den Anleitungen

Sie müsssen Folgendes zum Vorkurs mitbringen:

  1. Ihren Laptop inkl. des dazugehörigen Stromkabels.
  2. Ihre TIM Zugangsdaten, falls Sie diese bereits nach der Einschreibung erhalten haben. Mit den Zugangsdaten erhalten Sie Zugriff auf das WLAN sowie die Lernmaterialien. Falls Sie die TIM-Zugangsdaten noch nicht erhalten haben, geben wir Ihnen während des Vorkurses auf anderem Wege Zugriff auf das WLAN und die Lernmaterialien.

Anmeldung

Die Anmeldung für den nächsten Vorkurs Informatik ist voraussichtlich ab dem 1. August 2020 möglich. Bitte beachten Sie, dass Sie sich anmelden müssen, um am Vorkurs teilnehmen zu können und dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Die Anmeldung und Teilnahme ist kostenlos.

Team

Der Vorkurs wird durch das folgende Team organisiert:

Prof. Dr. Horst Lichter
Prof. Dr. Horst Lichter
Nils Wild
Nils Wild
Christian Plewnia
Christian Plewnia